Osterspringen Amriswil | 15. bis 23. April 2017

Das Osterspringen Amriswil setzt neu auf Sand

Das Osterspringen Amriswil setzt neu auf Sand

Mit der 97. Durchführung im Jahr 2017 beginnt für das Osterspringen eine neue Ära. Neu wird das Reitturnier auf einer jeweils temporär installierten Sandplatz-Arena ausgetragen. Das Osterspringen bleibt erstklassig und behauptet seinen Platz in der Ostschweizer Sport-Agenda.

Die Masse der Sandplatz-Arena belaufen sich auf grosszügige 70 x 48 Meter und lassen Springsport bis zur höchsten Kategorie zu. Das Oster-Wochenende bietet wie gewohnt Prüfungen für die Nationalen Reiterinnen und Reiter. Am zweiten Turnier-Wochenende werden sich die Regionalen Teilnehmer messen. Auch im Jahr 2017 ist das Osterspringen ein Qualifikationsplatz für den OCC-Cup.

Der Reitverein Amriswil und das OK Osterspringen sind überzeugt, dass der Wechsel zur Sandplatz-Arena eine grossartige Chance darstellt und den Fortbestand des Osterspringens in idealer Weise sichert. Das Turnier bleibt erstklassig und bietet auch in Zukunft Springsport bis auf die höchste nationale Stufe. Das OK ist extrem motiviert, das Osterspringen auch in Zukunft als Amriswiler Highlight zu positionieren und einen bemerkenswerten Event zu organisieren.

Das Osterspringen Amriswil ist ein jährlich stattfindender Reitsport-Event, dessen Wurzeln bis 1918 zurückreichen. Inzwischen nehmen 600 Reiterinnen und Reiter teil, die sich an mehreren Tagen bei über 20 Springprüfungen messen.